Deutschlandvorhersage übermorgen
 VHDL52 DWOG 250010

Vorhersage für Deutschland für Montag, 27.04.2015



Am Montag ist es überwiegend stark bewölkt oder bedeckt. Etwas Sonne gibt es zu Tagesbeginn vor allem noch in der Lausitz und in Südostbayern. Ansonsten breiten sich schauerartig verstärkte Niederschlag und Gewitter allmählich ostwärts aus und erreichen in der zweiten Tageshälfte die zuvor noch sonnigen Gebiete. Im Nordwesten zeigen sich zum Nachmittag zunehmend Wolkenlücken. Zum Abend erreichen den Alpenrand und den Südwesten Deutschlands neue, teils kräftige Niederschläge. Die Temperatur klettert im Osten und Südosten nochmal auf 20 bis 24 Grad, während in der Nordwesthälfte nur noch 10 bis 15 Grad erwartet werden. Der im Mittel schwache bis mäßige Wind frischt mitunter stark böig auf und dreht auf West bis Nordwest. Mit Gewittern sind starke bis stürmische Böen möglich. In der Nacht zum Dienstag geht die Temperatur auf 8 bis 1 Grad zurück, in den Hochlagen der Mittelgebirge ist leichter Frost möglich. In der Nordwesthälfte ist leichter Bodenfrost möglich. Dabei fällt in der Südosthälfte schauerartig verstärkter Niederschlag. Vor allem in Teilen Bayerns muss mit länger anhaltenden und ergiebigen Niederschlag gerechnet werden.



Letzte Aktualisierung: 25.04.2015, 02.10 Uhr



Copyright (c) Deutscher Wetterdienst


Quelle: DWD
Wetterzentrale | Top Karten