10-Tage-Deutschlandvorhersage
 VHDL17 DWOG 201200 Deutscher Wetterdienst 10-Tage-Vorhersage für Deutschland von Mittwoch, 23.04.2014 bis Mittwoch, 30.04.2014 ausgegeben von der Vorhersage- und Beratungszentrale Offenbach am Sonntag, 20.04.2014, 13:37 Uhr Recht warm, aber vielfach gewittrig. Vorhersage für Deutschland bis Sonntag, 27.04.2014, Am Mittwoch bleibt es teils sonnig, teils wolkig. Im Tagesverlauf bilden sich Quellwolken, nachfolgend gibt es erneut einzelne Schauer und Gewitter, teils mit Starkregen. Gebietsweise, vor allem im Nordosten, bleibt es aber auch trocken. Die Temperatur steigt auf 16 Grad an der dänischen Grenze und 24 Grad bei längerem Sonnenschein. Im Norden weht ein meist mäßiger Wind aus Nordost, während es im Süden vielfach windschwach bleibt. Nachts kühlt sich die Luft auf 11 bis 5 Grad ab. Von Donnerstag bis Sonntag ist es anfangs nach Auflösung lokaler Nebelfelder meist recht sonnig, im Tagesverlauf bilden sich Quellwolken und besonders nachmittags werden Schauer und Gewitter ausgelöst. Dabei kann es Starkregen, möglicherweise auch kleinkörnigen Hagel geben. Die besten Chancen auf Sonnenschein und nur wenig Niederschlag haben die Gebiete im Norden und Nordosten. Die Temperatur steigt auf 15 bis 23 Grad, bei längerem Sonnenschein sind örtlich auch 24 oder 25 Grad möglich. Im Norden weht ein meist mäßiger, an der Küste auch zeitweise frischer Nordost- bis Ostwind, während es in der Mitte und im Süden meist windschwach bleibt. In Gewitternähe kann es stürmische Böen geben. Nachts sind Tiefsttemperaturen von 12 bis 4 Grad zu erwarten. Trendprognose für Deutschland, von Montag, 28.04.2014 bis Mittwoch, 30.04.2014, Wechselhaft, zeitweise schauerartige und gewittrige Regenfälle, etwas zurückgehende Temperaturen. Deutscher Wetterdienst, VBZ Offenbach / Dipl.-Met. Burkhard Kirsch. 
Quelle: DWD
Wetterzentrale | Top Karten