Deutschlandvorhersage heute
 VHDL50 DWOG 300610

Vorhersage für Deutschland für heute

Gebietsweise Schneefälle, im Bergland teils kräftig mit Schneeverwehungen. Verbreitet Glätte. An der Küste und im Bergland Sturmböen. Im Norden und Nordwesten Gewitter.

Heute Früh gibt es vielerorts schauerartige Niederschläge, die auch in tiefen Lagen meist als Schnee, nur im Südwesten noch als Regen oder Schneeregen fallen. In den höheren Lagen der südwestlichen und südöstlichen Mittelgebirge schneit es anfangs noch länger anhaltend und kräftig, in Verbindung mit starkem bis stürmischem Wind aus Südwest treten dort in den Kammlagen Schneeverwehungen auf (Unwetter). Sonst weht der Wind schwach bis mäßig. Die Luft kühlt sich auf +3 bis -3 Grad ab. Vielerorts muss mit Glätte gerechnet werden. Tagsüber ist es wechselnd bis stark bewölkt und gebietsweise fällt bis in tiefe Lagen Schnee. Im Norden sind die Niederschläge meist schauerartig und vereinzelt gewittrig, auch in den übrigen Gebieten nehmen sie im Tagesverlauf immer mehr Schauercharakter an. In der Osthälfte und im Südosten bleibt es dagegen vor allem nachmittags oft trocken und zeitweise scheint die Sonne. Es sind Tageshöchsttemperaturen zwischen 1 und 5 Grad, im Bergland um 0 Grad zu erwarten. Der Wind weht schwach bis mäßig aus Südwest, im Bergland zeitweise stark böig. Vereinzelt sind auf Berggipfeln starke Böen möglich. In der Nacht zum Samstag fällt vor allem im Nordwesten und Norden zeitweise Schnee, örtlich kann es dort auch mal längere Zeit schneien. Sonst lockern die Wolken zeitweise stärker auf. Vor allem im Nordosten gibt es noch einzelne Schneeschauer, im Ostseeumfeld auch kurze Gewitter. Bei Tiefstwerten zwischen 1 und -6 Grad, am Alpenrand bei Aufklaren bis -10 Grad droht verbreitet Glätte.



Letzte Aktualisierung: 30.01.2015, 07.10 Uhr



Copyright (c) Deutscher Wetterdienst


Quelle: DWD
Wetterzentrale | Top Karten