Wetterlage

24-10-2017 00:40

Letzte Aktualisierung: 23.10.2017, 22.48 Uhr

Das Tief über Norddeutschland löst sich auf. Über die Nordsee und Benelux folgen rasch die nächsten Tiefausläufer, während sich über Süddeutschland eine Hochdruckzone aufbaut. Die eingeflossene erwärmte Meereskaltluft kommt dabei vorübergehend zur Ruhe.In der Nacht zum Dienstag lässt der Regen am Alpenrand nach. Bis dahin fallen nochmals 10 bis 20 mm Niederschlag. Die Schneefallgrenze steigt auf etwa 1500 m. Ansonsten sind keine warnrelevanten Wetterereignisse zu erwarten.Im Laufe des Dienstagvormittags hört es an den Alpen auf zu regnen, so dass dann keine entsprechenden Warnungen mehr erforderlich sind. Sollten sich im Süden Deutschlands Nebelfelder gebildet haben, lösen sich diese nur sehr zögernd auf.