Deutschlandvorhersage morgen

13-09-2017 23:40

Am Freitag bilden sich in der Nordwesthälfte erneut einige Schauer und auch kurze Gewitter. Im Osten und Süden gibt es kaum Niederschlag und vor allem entlang der Donau auch längere Zeit Sonnenschein. Zum Abend kommt von den Alpen Regen auf. Die Temperatur steigt auf 13 bis 18 Grad. Der Südwestwind weht meist mäßig, im höheren Bergland und an den Küsten frisch mit einzelnen starken Böen.In der Nacht zum Samstag breitet sich im Alpenvorland länger anhaltender Regen etwa bis zur Donau aus. Auch an den Küsten gibt es weitere Schauer und kurze Gewitter. Im übrigen Deutschland klingen die Schauer meist ab, nachfolgend ist es größtenteils trocken mit Auflockerungen und lokalen Nebelfeldern. Die Temperatur sinkt auf 12 bis 4 Grad. Der Wind schwächt sich weiter ab.