Deutschlandvorhersage Übermorgen

12-08-2017 23:40

Am Dienstag ist es zunächst noch überwiegend sonnig und trocken. Jedoch ziehen schon am Vormittag im Westen und Nordwesten dichtere Wolkenfelder auf, die ab den Mittagsstunden kräftige Schauer und Gewitter bringen. Bis zum Abend greifen diese auch auf die mittleren und südlichen Landesteile aus und können örtlich unwetterartig mit größerem Hagel, Sturmböen und heftigem Starkregen ausfallen. In der Osthälfte bleibt es bis dahin noch vielfach sonnig und trocken. Die Temperaturen erreichen mit 24 bis 30, im Süden bis 32 Grad vielfach hochsommerliche Werte. Der Wind weht tagsüber mäßig, zunächst allgemein aus Südost, später dreht er im Westen auf Südwest.In der Nacht zu Mittwoch verlagern sich die Schauer und teils schweren Gewitter weiter nach Osten und Südosten. Rückseitig lockern die Wolken im Westen und Nordwesten wieder auf und nur noch örtlich bevorzugt im Küstenumfeld ist mit Schauern zu rechnen. Ansonsten bleibt es auch in Niederbayern und Teilen Oberbayerns bis zum Morgen noch meist trocken. Die Temperaturen sinken auf 17 bis 10 Grad.