Deutschlandvorhersage morgen

19-06-2017 22:40

Am Mittwoch ziehen im Norden und Nordosten zeitweise dichtere Wolkenfelder vorüber, es bleibt aber weitgehend trocken. Sonst ist es zunächst überwiegend sonnig, bevor sich im Tagesverlauf vor allem im Süden und Südwesten Quellwolken auftürmen und sich nachfolgend örtlich zu einzelnen, teils kräftigen Schauern und Gewittern entwickeln. Die Höchsttemperatur erreicht im Norden bei meist auflandigem Wind nur 17 bis 24 Grad, mit den tiefsten Werten auf den Inseln. Ansonsten werden 25 bis 34 Grad erreicht, wobei es an Ober- und Hochrhein am heißesten wird. Der Wind weht schwach, im Nordosten mäßig aus West bis Nord.In der Nacht zum Donnerstag klingen die Schauer und Gewitter im Süden rasch ab und die Wolken lockern auf, teils wird es auch klar. In der Nordhälfte ist es gebietsweise stärker bewölkt mit einzelnen Schauern oder Gewittern. Die Tiefstwerte liegen von Südwest nach Nordost zwischen 18 und 9 Grad, in den Ballungsräumen im Süden und Westen werden Minima um 20 Grad erwartet.